Turboschnelles LTE ohne Vertragsbindung

4G LTEIm Jahr 2010 wurde mit der LTE-Mobilfunktechnologie ein extrem schneller Internetzugang für den mobilen Nutzer zugänglich gemacht, der jedoch standardmässig nur in Verbindung mit einem langfristigen Vertrag zur Verfügung stand. Es ist jedoch ein Faktum, dass nicht jeder Mobilfunknutzer gewillt ist, sich an einen derartig langfristigen Vertrag bei einem Anbieter zu binden. Der Umstand, dass derartige Verträge zumeist über eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten verfügbar sind, bedeutet für den Mobilfunknutzer, dass 2 ganze Jahre der Vertrag Gültigkeit besitzt, was die Flexibilität massiv einschränkt. Der Umstand, das diese Vertragsbindung eine garantierte monatliche Belastung – je nach Anbieter – von 20 bis maximal 100 Euro darstellt, ist in der Tat äußerst abschreckend. Es gibt glücklicherweise mittlerweile eine erheblich kostengünstigere Lösung.

LTE ohne vertragliche Bindung ist möglich

Derzeitig gibt es durchaus Anbieter, die ihren Kunden auch ohne eine langfristige Vertragsbindung die schnelle LTE-Geschwindigkeit zur Verfügung stellen. Das Unternehmen O2 hat sich in diesem Bereich mit seinen Internet & Telefonie-Tarifprodukten ebenso wie die Anbieter Congstar, Smartmobile und Sim.de einen hervorragenden Namen gemacht. Sicherlich genießen Kunden, die sich für 24 Monate mit einem Vertrag an diese Anbieter binden, ein paar Vorteile, aber eine zwingende Voraussetzung sind diese Zweijahres-Verträge nicht. Diese Anbieter bieten günstiges LTE ohne Vertrag. Als Anbieter mit der größten Tarifauswahl beherrscht derzeitig O2 Telefónica den Markt. Satte fünf Vertragsoptionen mit Allnet-Funktionen hat der Anbieter in seinem Portfolio.

Vom O2 Blue All-in S bis zum O2 Blue All-in XXL kann der Kunde das bestmögliche Angebot für sich finden und nutzen. Bei dem Einsteigerpaket Blue Smart & Basic gibt es eine Kündigungsfrist von gerade einmal einem Monat, so dass die Flexibilität durchaus gewahrt bleibt.

Beispiel für ein LTE Prepaid Angebot
Quelle: http://www.lte-prepaidguru.de/tarife/simyo-data-1gb

Für wen ist LTE überhaupt zwingend erforderlich?

Wer sich mit der LTE-Thematik befasst wird zunächst zwangsläufig bei der Frage landen, für welchen primären Anwendungszweck die schnelle Verbindungstechnologie LTE überhaupt zwingend erforderlich ist. Diese Frage kann mit einer kurzen Antwort durchaus eindrucksvoll beantwortet werden, da LTE als mobiler Ersatz für die DSL-Lösung gedacht war und dieser Geschwindigkeit auch gut nachkommt. Bedauerlicherweise bietet der Markt derzeitig noch kaum Möglichkeiten, einen 1:1 Ersatz ohne geringfügige Geschwindigkeitseinbußen zu erhalten. Der Markt bietet jedoch in Bezug auf die kürzeren Vertragszeiten durchaus sehr gute Alternativen. Obgleich die Anzahl der Anbieter, die mittels Surfstick für das Tablet oder via Smartphone mit Vertragslaufzeiten unter 24 Monaten aufwarten können, noch immer ein wenig übersichtlich ist, so handelt es sich dennoch um einen stärker werdenden Trend.